Altes endgültig verabschieden

frei, frei, ewig frei

Als ich mich selbst zu lieben begann,

habe ich aufgehört, mich meiner freien Zeit zu berauben,

und ich habe aufgehört, weiter grandiose Projekte für die Zukunft zu entwerfen.

Heute mache ich nur das, was mir Freude und Glück bringt,

was ich liebe und was mein Herz zum Lachen bringt,

auf meine eigene Art und Weise und in meinem eigenen Rhythmus.

Heute weiß ich, das nennt man

 EINFACHHEIT (CharlieChaplin)


gib die Räume frei für Neues

 

Sterben  lassen klingt im ersten Moment vielleicht hart, aber es ist zugleich die große Chance, alte quälende Verhaltensweisen, Emotionen oder Beziehungen und Abhängigkeiten endgültig aus deinem Leben zu verabschieden. Zugleich werden Räume frei, um neue, liebevolle Wege zu beschreiten.

Sterben lassen, hinein in die Liebe, das ist der Weg der neuen Zeit

Info

Dauer

10 Uhr bis 17 Uhr

 

Ausgleich 117 Euro

67 Euro mit Verpflegung Kaffee/Kuchen

 

Anmeldung: